logo TCM Bertozzi

lotus banner2

Guasha

Anregung der Stoffwechselvorgänge

Gua Sha ist eine Schabetechnik und kann zahlreiche positive Wirkungen haben. Gestautes Qi wird an der Körperoberfläche bewegt, so dass der Blutfluss zu Haut, Muskel- und Bindegewebe sowie zu den inneren Organen gefördert wird. Die Anregung der Stoffwechselvorgänge wird vom Patienten meist als wohltuend empfunden. Muskuläre Steifheit und Schmerz werden reduziert. Die Behandlung erfolgt mit einem abgerundeten Horninstrument oder traditionell auch mit einem Jadestein. Dabei bleibt die Haut völlig intakt, es entstehen harmlose Rötungen, die nach ein paar Tagen vollständig verschwinden.