logo TCM Bertozzi

lotus banner2

TCM

Was ist TCM?

Die Ursprünge der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) reichen Jahrtausende zurück. Die ersten schriftlichen medizinischen  Überlieferungen sind über 2000 Jahre alt. Das Wissen um diese Heilkunde wurde über Generationen verfeinert und erweitert. Zu Beginn des 20. Jahrhundert kam die TCM nach Europa und hat aufgrund ihrer Wirksamkeit in den letzten 10 Jahren eine rasante Ausbreitung erfahren.

Die Traditionelle Chinesische Medizin versteht den Menschen und alles was lebt als organische Einheit. In allem wirken die gegensätzlichen Kräfte Yin und Yang. Yin ist der passive Aspekt und umfasst alles Feste, das Flüssige, Kalte, die Nacht, den Winter. Yin ist die Materie, die lebendige Substanz, die jeden Organismus nährt. Der Gegenpol, Yang, ist das Aktive, es beinhaltet das Helle, die Wärme, den Tag, den Sommer. Es ist das Nichtsichtbare, die Energie, die alles Leben erhält. Die beiden Kräfte sind untrennbar, das eine kann nicht ohne das andere existieren. Aus dem Zusammenspiel von Yin und Yang entsteht die Lebensenergie Qi. Wenn Yin und Yang in Harmonie sind, kann Qi harmonisch fliessen, was gleichbedeutend ist mit Gesundheit.

Die TCM betrachtet und behandelt den Menschen  als untrennbare Einheit von Körper, Seele und Geist und wird deshalb als  ganzheitliches Medizinsystem betrachtet.

Indikationen

Orthopädische Krankheiten / Krankheiten des Bewegungsapparates

  • Rückenschmerzen akut oder chronisch
  • Bandscheibenvorfall
  • Nackensteife und -schmerzen
  • Rheumatische Erkrankungen, Arthrose
  • Schulter-Arm Syndrom
  • Tennis-/Mausellenbogen
  • Erkrankungen der Atemwege

  • Häufige Erkältungen
  • Akuter und chronischer Schnupfen
  • Nasennebenhöhlenbeschwerden
  • Akuter und chronischer Husten
  • Halsentzündung
  • Bronchitis
  • Allergien / Hauterkrankungen

  • Heuschnupfen, Pollenallergie
  • Bindehautentzündung
  • Asthma
  • Ekzeme
  • Psoriasis
  • Magen-Darmerkrankungen

  • Allgemeine Verdauungsstörungen
  • Magenbrennen
  • Verstopfungen
  • Durchfall
  • Innere Krankheiten

  • Anämie
  • Bluthochdruck
  • Diabetes mellitus
  • Übergewicht
  • (Fett-) Stoffwechselstörungen
  • Gynäkologie Urologie

  • Mensstruationsstörungen
  • Blasenentzündung
  • Begleitung in der Schwangerschaft
  • Schwangerschaftsübelkeit
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Neurologische Krankheiten

  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Trigeminusneuralgie
  • Behandlung nach Schlaganfall
  • Kopfschmerz / Migräne
  • Psyche, Nervensystem / andere Krankheiten

  • Schlafstörung
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Depressive Verstimmungen
  • Angst und Unruhe
  • Müdigkeit, Erschöpfung
  • Konzentrationsmangel
  • Raucherentwöhnung